Ein Bellen, das uns vertraut war, schweigt.

Ein Hund, der immer für einen da war, ist nicht mehr. Er fehlt uns.

Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.

 

Du kannst Tränen vergießen, weil er gegangen ist. Oder Du kannst lächeln, weil er gelebt hat. Du kannst die Augen schließen und Beten, dass er wiederkehrt. Oder Du kannst die Augen öffnen und all das sehen, was er hinterlassen hat.

 

Mit dem Tode eines geliebten Tieres verliert man vieles - aber niemals, die mit ihm verbrachte Zeit.

 

Hunde treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen.